︎





Ida Kammerloch wurde 1991 in Ischewsk, Russland geboren.
2017 absolvierte sie den Bachelor in Freier Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, Saarbrücken. Zur Zeit befindet sie sich im Rahmen eines DAAD Stipendiums in Moskau.

Ida Kammerlochs Arbeiten untersuchen aus dem Konsumentenzyklus extrahierte Bilder, Objekte, Medienereignisse und Mythen, die in installativen Findungen, Videos und re-enactments neu miteinander verknüpft werden. In ihrer künstlerisch vielfältigen Praxis, die intuitiv über Performance, Fotografie, Video, Archivierung und Installation hinweg arbeitet, dienen diese Artefakte als Werkzeuge bei der Zerlegung vorgefundener Darstellungskonventionen des Weiblichen. Kammerloch interessieren soziokulturelle Projektionsflächen, Grauzonen fotografischer Enstehungs- und Verwertungsprozesse, Akkumulations- und Archivierungspraktiken und narrative Gleichschaltungsverfahren.




KONTAKT:

ida-kammerloch@hotmail.de


DEUEN











Solo Shows ︎


2020


“EbayAesthetics29,85m” / Stadtgalerie Saarbrücken / Saarbrücken, Deutschland


























2017


”Chloe 15x20 cm” / Halbergstraße 13 / Saarbrücken, Deutschland







Selected Group Shows ︎


2020


“мировая время”  / Gorky Park Museum / Moskau, Russland

“video works” / KUBUS / Bochum, Deutschland 


2019


“Prix d’Art Robert Schuman“ / Villa Vauban / Luxemburg

KALT / Straßburg, Frankreich

“automat 1” / automat art space / Saarbrücken, Deutschland

“Which With its Waves” / Elektrozavod Gallery / Moskau, Russland


2018


“последняя буква“ / Rodchenko Art School / Moskau, Russland

“nuit de culture” / Pingusson / Saarbrücken, Deutschland

“T&T#2” / Soeht 7 (ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde) / Berlin, Deutschland  


2017


“SAARART11” / Stästische Galerie Neunkirchen / Neunkirchen, Deutschland


“État d‘esprit” / Pingusson (ehemalige Französische Botschaft) / Saarbrücken, Deutschland


“KREIS” / Saarländische Galerie / Berlin, Deutschland


“KREIS” / hbk Galerie / Saarbrücken, Deutschland



2016


”SWITCH” / Zentrum für Internationale Lichtkunst / Unna, Deutschland


“GRTSK” / Kunstverein Wuppertal / Wuppertal, Deutschland


“GRTSK” / plan.d / Düsseldorf, Deutschland



2015


“Lichtungen” / Weinsziehr / Hildesheim, Deutschland


“Tage der Bildenden Kunst” / Cusanushaus / Saarbrücken, Deutschland


“vorhallennachhallen” / Erweiterungsbau des Saarlandmuseums (Rohbau) / Saarbrücken, Deutschland



2014


„Pronostica Festival de Creación Contemporanea“ / Menorca, Spanien

n” nst” ” 



Education︎


2019


Meisterstudium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar Prof. Eric Lanz


2017


Bachelor Freie Kunst/Fotografie und Video / Hochschule der Bildenden Künste Saar / Saarbrücken, Deutschland




Studies abroad


2018/2020


Rodchenko Art School Moscow / Project Photography / Moscow, Russland



2013/2014


Universitat de Valencia / Valencia, Spanien




Scholarships


2020


nominated for “Karl Schmidt-Rottluff scholarship” Studienstiftung des Deutschen Volkes / Berlin, Deutschland


DAAD scholarship for graduates / Moscow, Russland



2016


Deutschlandstipendium Studienstiftung Saar



2013


ERASMUS scholarship / Valencia, Spanien



Awards and nominations


2019


nominated  for “Robert Schuman Preis” / Luxemburg



2018


nominated for 24. Bundespreis für Kunststudierende / Bonn, Deutschland



2017


1. price winner “Peter und Luise Hager Preis” / Saarbrücken, Deutschland














UPCOMING SHOWS 2020

01.09.2020: “The Things I Tell You Will Not Be Wrong” Scope-Hannover 2020. Biennale für Fotografie und Medienkunst / Ausstellungsformat: online

08.05.-02.08.2020: “eBayAesthetics29,82m” Stadtgalerie Saarbrücken /